Aus der Idee heraus, bedürftigen Mitmenschen ein warmes Essen anzubieten, entstand unter der Initiative der Familie Siegel, unterstützt von der Gemeinderätin Carmen Mattheis, Ende 2015 der Höfener Mittagstisch. Schnell konnten ehrenamtliche Helfer gefunden werden. Zur Zeit sind dies Familie Siegel, Sigrid Schaal, Helmut und Isolde Klein sowie Martin König. Zweck war auch Kontakt zu den in Höfen untergebrachten Asylanten herzustellen.  

Inzwischen ist der Höfener Mittagstreff für alle Bürger und auswärtigen Gäste zu einem Treffpunkt geworden, bei dem die Besucher nicht nur die kullinarische Genüsse  sondern auch Zeit für Gespräche finden können.

Der Mittagstisch lief an Silvester 2015 und im Jahr 2016 noch unter dem Namen „Treffpunkt Suppe“.  Seit Januar 2017 ist es der „Höfener Mittagstreff“. Das Angebot wird sehr gut angenommen. 

Der Höfener Mittagstreff findet in den Monaten Oktober - März jeweils einmal im Monat, sonntags um
12:30 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus
in Höfen statt. 

Die genauen Termine finden Sie nach der Corona-Krise auf unserer Homepage und in der Presse.